Wenn Sie von Gewalt bedroht oder betroffen sind, erhalten Sie und ihre Kinder im Frauenhaus Westerwald Schutz, Unterkunft und Beratung. Das Haus ist offen für Frauen und Kinder jeder kultureller Herkunft, Nationalität und Religion. (Für Jungen über 14 Jahren ist eine Aufnahme nur nach Absprache möglich.)

Telefonnummer: 02662/5888

Eine Aufnahme ins Frauenhaus Westerwald ist rund um die Uhr möglich.
In akuten Gefahrensituationen können Sie sich über den Notruf 110 an die Polizei wenden.

Das sollten Sie, wenn möglich mitbringen:
(keine Voraussetzung für die Aufnahme)

  • Ausweis/Pass
  • Geburtsurkunde für sich und ihre Kinder
  • Heiratsurkunde
  • Krankenversicherungskarte
  • Zeugnisse
  • Rentenversicherungsunterlagen
  • Sparbücher
  • Kindergeldbescheid
  • Lohnsteuerkarte
  • Impfpässe

sowie alles, was Sie und Ihre Kinder dringend zum Leben benötigen…

Von Gewalt betroffene minderjährige Frauen können nicht aufgenommen werden. Ebenso ist die Aufnahme von Frauen mit akuter Suchtproblematik, obdachlosen Frauen sowie Frauen mit psychischen Erkrankungen, die medizinischer Hilfe bedürfen, ausgeschlossen.

Wir geben gerne Informationen über geeignete Unterstützungsangebote.

Unser Haus ist leider nicht behindertengerecht.

Translate »