Beratungsstelle für Frauen

Fachstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Angebote der Beratungsstelle:

  • Ambulante Beratung für Frauen die nicht im Frauenhaus leben möchten
  • Nachgehende Beratung für ehemalige Frauenhausbewohnerinnen

Im Rahmen von telefonischen oder persönlichen Beratungsgesprächen bieten wir sowohl einmalige Krisenintervention als auch längerfristige Begleitung an.

  • Psychosoziale Beratung
  • Informationen zu rechtlichen und finanziellen Möglichkeiten (Gewaltschutzgesetz, Existenzsicherung, ausländerrechtliche Fragen, Sorge- und Umgangsrecht)
  • Psychisch und seelische Stärkung und Stabilisierung
  • Vermittlung zu anderen Institutionen und Unterstützungsangeboten.
  • Erstellung eines Sicherungsplans für Gefährdungssituationen

Die Beratungen sind kostenlos und anonym.
Die Angebote richten sich nach den Interessen und Bedürfnissen der jeweiligen Frau.

Telefonische Beratung ist möglich von

Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 14.00
Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr

unter der Telefonnummer: 02662/5888

Die Terminvergabe für die ambulante Beratung erfolgt über die Frauenhaus Telefon: 02662/5888

Translate »